Allgemeine Geschäftsbedingungen Reisen

Reisevertrag

Mit der schriftlichen, telefonischen oder persönlichen Anmeldung, geht die interessierte Person einen Vertrag mit dem Reiseveranstalter DIWAN Abdel Aziz ein. Dieser verpflichtet sich alle in der Ausschreibung erwähnten Leistungen zu erbringen. Nicht im Pauschalarrangement inbegriffene Ausflüge, können vor Ort bezahlt werden, wobei sich der Veranstalter vorbehält, die Ausflüge bei einer von ihm festgesetzten Mindestteilnehmerhzahl durchzuführen.
Als Reiseteilnehmer/in verpflichten Sie sich:

  • Den für die Reise vereinbarten Pauschalpreis, sowie die im Pauschalpreis nicht inbegriffenen Sonderleistungen (z.B. Versicherungsprämien, Sicherheits- und Flughafentaxen, Visaebühren, Exkursionen, Gebühre für fakturierte Extraleistungen) zu bezahlen.
  • Die Zahlungsmodalitäten einzuhalten
  • Die notwendigen Reisedokumente zu besorgen und die jeweils gültigen Pass-, Zoll-, Devisen- und Gesundheitsbestimmungen des Reiselandes einzuhalten.

Preise

Unsere Preise verstehen sich (wo nicht speziell erwähnt ist) pro Person in Schweizer Franken, bei Unterkunft im Doppelzimmer. Die Preise können unserem Angebot entnommen werden.

Bezahlung

Die angemeldete Person erhält einen Einzahlungsschein und hat die erforderliche Summe bis spätestens 30 Tage vor dem Reisedatum zu bezahlen. Bei kurzfristigen Anmeldungen gilt diese nur bei der gleichzeitigen Überweisung des vollen Betrags. Für Buchungen von Reisen, verrechnen wir Ihnen eine Buchungsgebühr von Fr. 50.– pro Person, höchstens aber Fr. 100.– pro Auftrag.

Preisänderungen

In Ausnahmefällen ist es möglich, dass die angegebenen Preise erhöht werden müssen, wie z. B. bei:

  • Tarifänderungen von Transportunternehmen (z. B. Treibstoffzuschläge)
  • Neu eingeführten oder erhöhten allgemeinverbildlichen Gebühren oder Abgaben (z. B. erhöhte Flughafentaxen)
  • Staatlich verfügten Preiserhöhungen (erhöhte Flughafen- taxen, Mehrwertsteuer)
  • Wechselkursänderungen

Falls die angegebenen Preise aus den oben erwähnten Gründen geändert werden müssen, wird Ihnen diese Preiserhöhung bis spätestens 2 Wochen vor Reiseantrittsdatum bekanntgegeben. Sofern die Preiserhöhung 10% des bestätigten Pauschalpreises übersteigt, haben Sie das Recht, innert 5 Tagen nach Erhalt der Mitteilung, kostenlos vom Vertrag zurückzutreten. In diesem Fall werden ihnen alle bereits geleisteten Zahlungen innert 30 Tagen zurückerstattet. Sie können aber stattdessen auch ein anderes von uns offeriertes Reisearrangement buchen. Wir sind bemüht, Ihre Wünsche nach Möglichkeit zu berücksichtigen und werden hierbei die von Ihnen bereits geleisteten Zahlungen ohne irgendwelche Abzüge an den Preis anrechnen.

Pass-Visum

Die Reisenden haben einen gültigen Pass auf sich zu tragen. Der Pass muss mindestens 6 Monate über die Einreise hinaus gültig sein. Das Visum kann am Reiseflughafen gelöst werden.

Annullation

Bei der Buchung wird, wenn gewünscht, eine Annullationsversicherung abgeschlossen, sofern nicht eine private Alternativversicherung vorliegt, die für allfällige Rücktritte aus dem Reisevertrag haftet. Muss die angemeldete Person die Reise aus einem nicht durch die Alternativversicherung gedeckten Grund (Krankheit, Unfall, Todesfall) absagen, so werden die nachstehenden Kosten des Pauschalsarrange- ment berechnet:

Bis 61 Tage vor Abreise 20%
60 – 30 Tage vor Abreise 30%
29 – 14 Tage vor Abreise 50%
13 – 4 Tage vor Abreise 80%
3 – 0 Tage vor Abreise 100%

Ersatzperson

Vorausgesetzt, dass die beteiligten Unternehmen Änderungen akzeptieren, keine behördlichen Anordnungen, gesetzliche Vorschriften oder Tarifbestimmungen entgegenstehen, ist der eintritt einer Ersatzperson unter den gleichen Voraussetzungen gestattet, sofern sie die besonderen Erfordernisse der Reise erfüllt.

Bedingungen:

  • Nebst der Ersatzperson, haften Sie persönlich für die Bezahlung des Reisepreises und allfälliger Gebühren.
  • Beachtung einer Änderungsfrist von mindestens 2 Werktagen, bei Fernflugreisen zusätzlich unter Vorbehalt der organisatorischen Möglichkeiten.

Änderung

Für Namensänderungen, Umbuchungen des Reisedatums, oder der Unterkunft nach Vertragsabschluss, belasten wir Sie mit einer Gebühr von Fr. 100.– pro Person, jedoch höchstens Fr. 200.– pro Auftrag. Für Umbuchungen innerhalb der Annullationsfristen sind ausserdem die prozentualen Annullationskosten geschuldet.

Haftung

Der Reiseveranstalter ist nur für die von ihm direkt durchgeführten Angebote verantwortlich. Für die Flugreise haftet die zuständige Fluggesellschaft. Auch bei Benutzung von Bahn oder Schiff, übernimmt die entsprechende Transportgesellschaft die Verantwortung. Eine allfällig gewünschte Reisegepäckversicherung, muss vom Angemeldeten selber abgeschlossen werden.
Bei Todesfall, Körperverletzung oder Erkrankung, welche Sie im Zusammenhang mit Flugtransporten oder mit der Benützung von Transportunternehmen (Bahn, Schiff, Bus usw.) erleiden, sind de Entschädigungsansprüche der Höhe nach auf die Summen beschränkt, die sich aus den anwendbaren internationalen Abkommen ergeben. Eine weitergehende Haftung von DIWAN Abdel Aziz ist in diesen Fällen ausgeschlossen.

Ersatzansprüche

Ist es nicht möglich, eine Reise wie im DIWAN Abdel Aziz Programm versprochen, oder mit Ihnen vereinbart durchzuführen, so bemühen wir uns ohne Übernahme einer Haftung, für das Gelingen, um eine Ersatzlösung, damit der objektive Zweck oder Charakter der Reise möglichst beibehalten werden kann.

Sollten Sie während der Reise Anlass zu Beanstandungen haben, so müssen Sie diese unverzüglich der DIWAN Abdel Aziz Reiseleitung bekanntgeben. Dies ist eine notwendige Voraussetzung für die spätere Geltendmachung Ihrer Ersatzansprüche und ermöglicht ausserdem, in den meisten Fällen für Abhilfe zu sorgen.

Sofern die DIWAN Abdel Aziz Reiseleitung nicht bis spätestens innert 48 Stunden eine angemessene Lösung offeriert, können Sie selbst für Abhilfe sorgen. Die dadurch entstehenden Kosten werden Ihnen im Rahmen der gesetzlichen und vertraglichen Haftung von DIWAN Abdel Aziz gegen Beleg ersetzt. Ist die Fortsetzung der Reise oder der Aufenthalt am Ferienort aufgrund schwerwiegender Mängel nicht zumutbar, so müssen Sie unbedingt von der örtlichen Vertretung, bzw. DIWAN Abdel Aziz Reiseleitung, eine entsprechende Bestätigung darüber, dass Sie reklamiert haben und warum, einholen. Diese sind verpflichtet, den Sachverhalt und Ihre Beschwerde schriftlich festzuhalten. Ihre Reklamation und die Bestätigung der DIWAN Abdel Aziz Reiseleitung, ist spätestens innerhalb von 20 Tagen nach der vereinbarten Beendigung Ihrer Reise, schriftlich bei DIWAN Abdel Aziz in Zürich einzureichen. Falls Sie diese Bedingungen nicht einhalten, erlischt jeglicher Schadenersatzanspruch.

Programmänderung

DIWAN Abdel Aziz behält sich auch in Ihrem Interesse vor, Programme oder einzeln vereinbarte Leistungen (z. B. Unterkunft, Transportart, Transportmittel-Typ, Fluggesellschaften, Ausflüge usw.) zu ändern, wenn unvorhergesehene Umstände es erfordern. Insbesondere haftet DIWAN Abdel Aziz nicht für Änderungen im Reiseprogramm, die auf höhere Gewalt, behördliche Massnahmen und Verspätung Dritter, für DIWAN Abdel Aziz nicht einzustehen hat, zurückzuführen sind. DIWAN Abdel Aziz ist selbstverständlich bemüht, Sie über die Änderungen des Reiseprogramms so früh wie möglich zu informieren.

Unvermeidbare Mehrkosten von denen wir beim Abschluss des Reisevertrags, auch unter Beachtung der erforderlichen Sorgfalt keine Kenntnis haben konnten, müssen wir Ihnen gegebenenfalls weiterbelasten. Diese Regelung gilt auch für den Fall, dass der Reiseteilnehmer seine Reise vorzeitig abbrechen muss.

Die Hotelunterkünfte und Transportmittel auf den Rundreisen in unseren Destinationen entsprechen nicht immer europäischen Verhältnissen. Die Reisen werden in Zusammenarbeit mit unseren Partner-Agenturen durchgeführt. Diese behalten sich vor, wenn nötig, den Reiseablauf kurzfristig, auch während der Reise, zu ändern. Bei individuellen Rundreisen ohne deutschsprachigen Führer, sind Kenntnisse der englischen Sprache unbedingt erforderlich.

Nichtdurchführung oder Abbruch der Reise durch DIWAN Abdel Aziz

In seltenen Fällen ist DIWAN Abdel Aziz gezwungen, Ihre Reise aus Gründen, die ausserhalb unserer Einwirkungsmöglichkeiten liegen, abzusagen, sei es zu Ihrer Sicherheit oder aus anderen zwingenden Umständen, wie z. B. Nichterteilung oder Entziehung der Landesrechte, höhere Ge-walt, kriegerische Ereignisse, Unruhen, Streiks usw. Falls einer dieser Gründe eingetreten ist, werden Sie von DIWAN Abdel Aziz so rasch wie möglich informiert.

Einzelne angebotene Reisen basieren auf einer Mindestteilnehmerzahl, die unterschiedlich sein kann. Wird die für Ihre Reise massgebliche Mindestteilnehmerzahl erreicht, so ist DIWAN Abdel Aziz berechtigt, diese bis spätestens drei Wochen vor dem festgelegten Reisebeginn zu annullieren. In diesem Fall bemühen wir uns selbstverständlich, Ihnen ein gleichwertiges Ersatzprogramm zu offerieren. Ist dies nicht möglich oder verzichten Sie auf das Ersatzprogramm, so erstatten wir Ihnen alle bereits geleisteten Zahlungen zurück.

Vorzeitiger Abbruch der Reise durch Sie

Falls Sie die Reise aus irgendeinem Grund vorzeitig abrechen müssen, so kann Ihnen DIWAN Abdel Aziz den Preis für das Reisearrangement nicht zurückerstatten. Hingegen werden wir allfällig von Ihnen nicht beanspruchte und uns nicht in Rechnung gestellte Leistungen vergüten. Im Weiteren empfehlen wir Ihnen den Abschluss einer Rückreiseversicherung, die, wenn Sie die Reise aus irgendeinem dringenden Grund (z. B. eigene Erkrankung oder Unfall, schwere Erkrankung oder Tod von Angehörigen usw.) vorzeitig abbrechen müssen, für die entstehenden Kosten aufkommt. DIWAN Abdel Aziz Reiseleitung wird Ihnen bei der Organisation Ihrer vorzeitigen Rückreise so weit wie möglich behilflich sein.

Höhere Gewalt

Falls die Reise infolge von höherer Gewalt (Naturkatastrophen, Streiks, politische Unruhen am Ferienort) aus Sicherheitsgründen nicht durchgeführt werden kann oder vorzeitig abgebrochen werden muss, kann der Veranstalter bei Rückerstattung der Kosten die nachweisbar bereits erbrachten Leistungen in Abzug bringen. Weitergehende Ersatzforderungen sind ausgeschlossen.

Gerichtsstand

Bei allfälligen Streitigkeiten gilt Zürich-Schweiz als Gerichtsstand.